Mac Song

finance Controller at SGD Pharma Asia Pacific

Würden Sie uns von Ihrem beruflichen Werdegang berichten?

Nach meinem Studium mit dem Hauptfach Rechnungswesen trat ich 2002 ins Berufsleben ein und arbeitete zunächst für einen europäischen Werkzeughersteller. Nach drei Jahren wechselte ich zu dem britischen Chemiekonzern Texon, wo ich für die Analyse der Finanzen verantwortlich war. Danach arbeitete ich für den amerikanischen Produktionskonzern Leggett & Platt und leitete dort die Finanzabteilung des Werkes in Foshan. 2008 kam ich dann als Controlling Manager zu SGD Pharma Asia Pacific, wo ich 2010 zum Financial Controller befördert wurde.

Können Sie Ihre Aufgaben genauer beschreiben?

Ich leite zwei Teams, die Buchhaltung und das Kostencontrolling. Das Buchhaltungsteam ist für die Buchführung zuständig und stellt sicher, dass wir die chinesischen Richtlinien jederzeit einhalten. Die Mitarbeiter sind zudem für die Berichterstattung an die SGD Pharma Group verantwortlich. Ich gewährleiste dabei, dass wir alle globalen und lokalen Steuervorschriften einhalten. Ich sorge zudem für eine effiziente Kommunikation mit den Behörden vor Ort, darunter die Steuer- und Zollbehörden sowie das staatliche chinesische Devisenamt (SAFE).

Das Kostencontrolling-Team arbeitet mit abteilungsübergreifenden Teams zusammen, um die Produktivität von SGD Pharma Asia Pacific zu steigern und Möglichkeiten für Kosteneinsparungen zu finden.
Ich führe zudem Analysen durch und unterstütze damit die Geschäftsführung bei der Entscheidungsfindung.
Ein weiterer wichtiger Aspekt meiner Arbeit im Jahr 2018 ist außerdem die Leitung des internen Audits mit KPMG, um unsere Prozesse weiter zu verbessern.

Haben Sie seit Ihrem Eintritt in das Unternehmen etwas geschafft, auf das Sie besonders stolz sind?

Wie die meisten Unternehmen stehen wir jedes  Jahr vor neuen Herausforderungen, die wir jedoch mit Hilfe unseres großen Engagements und unseres hohen Verantwortungsbewusstseins gemeinsam im Team bewältigen.

Im Jahr 2012 schafften wir es beispielsweise, mit der Unterstützung von lokalen und globalen Teams, einen Kredit mit einem hohen Zinssatz bei einer lokalen Bank in interne Schulden bei der SGD Group umzuwandeln. Dadurch konnten wir die Zinsen deutlich senken und den Cashflow des Werkes in Zhanjiang erheblich steigern.

Eine weitere Leistung war die Sicherung einer neuen lokalen Finanzierung, ohne Mitunterzeichnung der SGD Pharma Group, die wir für den großen Umbau unseres Schmelzofens im Jahr 2018 benötigten.

Gibt es etwas, das Sie an Ihrer Arbeitsumgebung besonders mögen?

Es gefällt mir, dass es, Dank Schulungen und Vertrauen der lokalen Geschäftsleitung, immer mehr Möglichkeiten gibt sich sowohl beruflich als auch persönlich weiterzuentwickeln. Uns als Team ermöglicht dies, mehr Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln und uns direkt an der Verbesserung der finanziellen Lage von SGD Pharma Asia Pacific zu beteiligen.

Dieses positive Umfeld ist sehr bereichernd und motivierend.